Tübingen – Bereichsleitung (m/w/d) und Mitarbeit im Ambulant Betreuten Wohnen

Was ist das für eine Stelle?

  • 70%-100% (je nach Wunsch) unbefristet in Festanstellung in Tübingen, davon 30% Freistellung für die Bereichsleitung
  • Der Bereich Ambulant Betreutes Wohnen Tübingen umfasst zurzeit zwei Teams mit insgesamt 16 Mitarbeiter*innen sowie mehreren Minijobber*innen , die Assistenzleistungen für erwachsene Menschen mit einer psychischen Erkrankung in deren Häuslichkeit erbringen.
  • Zu den Aufgaben der Bereichsleitung gehören die fachliche, finanzielle und personelle Verantwortung für den Bereich, die Leitung der Teams und die Mitarbeit im Leitungsteam des VSP.
  • Eine gründliche Einarbeitung durch Informationen der Geschäftsführung, für den gesamten Tübinger Bereich sowie durch die Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen zu Führungsfragen ist gewährleistet.
  • In der Assistenzarbeit unterstützen wir erwachsene Menschen mit psychischen Erkrankungen im Bereich der Alltagsbegleitung. Unsere Klient*innen leben in eigenen Wohnungen oder in von uns angemieteten kleinen Wohngemeinschaften.
  • Als koordinierende Bezugspersonen unterstützen wir unsere Klient*innen beim Umgang mit ihrer Erkrankung, bei Schriftverkehr, bei der Suche nach Arbeit, der Begleitung zu Ärzt*innen, bei der Haushaltsführung oder der Freizeitgestaltung.
  • Wir arbeiten eng mit Aushilfskräften, bürgerschaftlich engagierten Personen und externen Kooperationspartnern (z.B. Pflegediensten) zusammen. Klient*innen in Krisenphasen unterstützen wir mit einer individuell auf sie abgestimmten Krisenbereitschaft, bei Bedarf auch am Wochenende.

Was bietet Dir die Stelle?

  • einen abwechslungsreichen, innovativen und gestaltbaren Arbeitsplatz
  • zwei engagierte Teams, mit denen man gerne arbeitet
  • Teams mit Beteiligung und Mitsprache bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • die Möglichkeit, immer wieder eigene Ideen einzubringen und sich selbst auszuprobieren
  • das Kennenlernen neuer Sozialräume unserer Klient*innen
  • regelmäßige Teamsitzungen, Supervisionen und Klausurtage
  • Gehalt nach TVöD und Zusatzversorgung
  • Jobradleasing
  • großzügige Fortbildungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Was wünschen wir uns von Dir?

  • einen Abschluss in Sozialpädagogik/Sozialer Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation
  • ein partizipatives Führungsverständnis entsprechend der Führungsgrundsätze des VSP
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • erste Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • selbstbewusstes und respektvolles Auftreten
  • die Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Führerschein für PKW

Du hast Fragen zu dieser Stelle?

  • Anrufen oder eine E-Mail schicken
  • Ansprechpartnerin ist VSP-Geschäftsführerin Barbara Wolf

Wie bewirbst Du Dich?

Gern per E-Mail an gf@vsp-net.de oder auch per Post an:

VSP – Verein für Sozialpsychiatrie e.V.
Geschäftsführerin
Barbara Wolf
Gustav-Wagner-Straße 7
72760 Reutlingen

  • Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober 2021

Bitte beachten: Da uns Mitarbeiter*innen- und Nutzer*innenbeteiligung auch bei der Personalauswahl sehr wichtig sind, werden Teile Deiner Bewerbung (Lebenslauf und Anschreiben) an die Teams und einzelne Klient*innen  weitergegeben. Solltest Du damit nicht einverstanden sein, vermerke dies bitte in Deiner Bewerbung!