Tübingen/Reutlingen – Sozialpädagoge (m/w/d)

Was ist das für eine Stelle?

  • 50 -80% (verhandelbar) unbefristete Festanstellung in Reutlingen oder Tübingen. Bei großer Auslastung kann der Stellenumfang erweitert werden.
  • Das Präventionsangebot Patentino vermittelt und betreut Patenschaften zwischen Kindern psychisch erkrankter Eltern und ehrenamtlichen Pat*innen. Es ist ein Angebot zur Entlastung der Eltern. Für die Kinder sind die Pat*innen eine wichtige Ansprechperson außerhalb der Familie. In wöchentlichen Kontaktzeiten der Pat*innen zum Kind entstehen verlässliche Beziehungen.
  • Vielfältig und interessant sind die Akquise und die Qualifizierung der Pat*innen.
  • Für Eltern mit psychischer Erkrankung ist das Präventionsangebot Patentino eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um Ängste im Umgang mit dem Jugendamt geht.
  • Als Team liegt uns eine gute Vernetzung mit den Einrichtungen der Sozialpsychiatrie, wie auch der Jugendhilfe am Herzen.

Was bietet Dir die Stelle?

  • einen vielfältigen und innovativen Arbeitsplatz
  • ein Team mit Beteiligung und Mitsprache bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • die Möglichkeit, immer wieder eigene Ideen einzubringen und sich selbst auszuprobieren
  • regelmäßige Teamsitzungen, Supervisionen und Klausurtage
  • gute Fortbildungsregelungen
  • Gehalt nach TVöD und Zusatzversorgung

Was wünschen wir uns von Dir?

  • einen Abschluss in Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • möglichst erste Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Jugendhilfe
  • selbstbewusstes und respektvolles Auftreten
  • die Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Führerschein für PKW

Du hast Fragen zu dieser Stelle?

Wie bewirbst Du Dich?

Gern per E-Mail an elisabeth.schweyer@vsp-net.de

oder auch schriftlich an:

VSP – Verein für Sozialpsychiatrie e.V.
Bereichsleitung Jugendhilfe
Frau Elisabeth Schweyer
Gustav-Wagner-Str. 7
72760 Reutlingen

  • Bewerbungsschluss ist der 30.07.2021